Warum das neue Intuos5 auf jeden (Kreativ-) Schreibtisch gehört (07.03.12)  

  • Wacom Intuos5

Die Entwicklungen im Bereich der Mensch-Maschine Interaktion sind seit Jahren spannend zu verfolgen. Es tut sich so Einiges! Sogar Dinosaurier wie Microsoft haben mittlerweile erkannt, dass ihre Art vom Aussterben bedroht ist, wenn sie sich auch 2012 noch von Eingaben aus Tastatur und Maus ernähern möchten. So stellen sich die Redmonder mit Windows8 auf auch tatsächlich auf Multitouch-Kost um.
Die Computermäuse dieser Welt werden zwar noch lange auf den Tischen tanzen, aber sie bekommen zunehmend Konkurrenz.
Die Evolution schreitet stetig voran. Ein schönes Beispiel dafür ist das neue Wacom Intuos5 Grafiktablett, das nun die Konzepte des Intuos4 und des Bamboo Touch vereint und einen unerlässlichen Eingabe-Helfer auf den Schreibtischen der Kreativen dieser Welt bietet.

Viele Eingaben können mit dieser neuen Entwicklung aus dem Hause Wacom sogar alternativ per Multitouchgeste oder durch Stifteingabe erledigt werden und erlauben je nach Vorliebe oder einfach nur zur Entlastung der Hände neue Möglichkeiten seine Workflows anzupassen. Speziell die Zwei-Finger-Gesten zum Vergrössern/Verkleinern und zum Drehen bringen deutliche Vorteile im Worflow für viele Programme. Aber auch mehr als zwei Finger werden erkannt und können für beliebige Gesten eingesetzt werden.

  • Wacom Intuos5 touch

Hinzu kommen die ExpressKeys und der Touch Ring, die fast beliebig konfigurierbar sind und zusätzlichen schnellen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen von Photoshop, Corel und Co. bieten.

Der Grip Pen wurde weiter verbessert und reagiert nun noch empfindlicher und feiner auf die Eingaben auf dem Tablett, das natürlich auch drahtlos an den PC oder Mac angeschlossen werden kann.
Um die Sache rund zu machen ist als Schmankerl noch ein Express View Anzeige integriert, mit der man schnell und übersichtlich alle Funktionen auf dem Monitor einblenden kann.

Das Intuos5 kennen zu lernen und auszuprobieren ist ab Mai auch in allen Adobe, Corel und Maxon Cinema 4D Trainings der INCAS möglich. INCAS ist das erste deutsche Wacom autorisierte Trainingscenter.

Haben Sie Fragen oder Wünsche?

Rufen Sie uns kostenlos an unter
0800 4772466


Senden Sie uns gerne eine E-Mail an beratung@incas-training.de

Schulungsinformation

Kontakt  

INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG
Europark Fichtenhain A 15
D-47807 Krefeld
Fon: 02151 366250
Freecall: 0800 4772466
Fax: 02151 3662529
E-Mail: info@incas-training.de