Zahlen werden als Text dargestellt

Der passende Untertitel zu diesem Thema wäre: Excel nervt.

Ist Ihnen das auch schon passiert? Sie erhalten eine Datei von einem Kollegen. Nach dem Öffnen lächeln Sie ganze Spalten voll mit grünen Kennzeichnungen in den Zellen an. Da will man doch die Mappe direkt wieder schließen.

Wie immer gibt es verschiedene Lösungsmöglichkeiten. Ein wenig kommt es auch auf die Art der Zahlen an. Postleitzahlen müssen anders behandelt werden als beispielsweise Mengenangaben, mit denen Sie vielleicht noch rechnen möchten.
In diesem Beitrag finden Sie vier Lösungswege, zwei für Postleitzahlen und zwei für Zahlen. Suchen Sie sich einfach raus, was Sie brauchen.

Zwei Lösungen für Postleitzahlen

Die Spalte mit den Postleitzahlen hat das Format Text. Excel erkennt in diesen Zellen die Zahlen und weist mit der grünen Ecke in jeder Zelle darauf hin.

Die schnellste Lösung
Die fixeste Lösung bietet der Befehl Fehler ignorieren.

  • Markieren Sie alle Zellen mit Fehlern und klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem Ausrufezeichen.
  • Wählen Sie den Befehl Fehler ignorieren.


Die nervigen grünen Kennzeichnungen sind weg. Aber glauben Sie mir, ich würde keinen Beitrag schreiben, wenn das so einfach wäre. Irgendwann, wenn es Excel passt, sind die nervigen grünen Plagegeister wieder da.

Die ultimative Lösung
Deshalb kommt jetzt die ultimative Lösung für die Postleitzahlen:

  • Markieren Sie alle Zellen mit Fehlern und klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem Ausrufezeichen.
  • Wählen Sie den Befehl In eine Zahl umwandeln.

Dann geht die führende Null bei einigen Postleitzahlen verloren. Aber keine Sorge, die kommt gleich wieder.

  • Lassen Sie die Markierung stehen.
  • Drücken Sie [Strg] + [1], um das Fenster Zellen formatieren zu öffnen.
  • Aktivieren Sie die Kategorie Sonderformate auf dem Register Zahlen.

  • Jetzt müssen Sie nur noch mit OK bestätigen, da das korrekte Postleitzahlenformat bereits markiert ist.

Und das Beste daran, die Nullen bei den ostdeutschen Postleitzahlen sind auch wieder da.

Lösungen für Zahlen, mit denen gerechnet werden soll

Was tun, wenn die grünen Ecken nicht angezeigt werden, die Zahlen aber trotzdem als Text angezeigt werden. Auch das Zuweisen eines passenden Zahlenformats bringt hier keine Lösung.

Die Lösung für eine Spalte

Der Befehl Text in Spalten kann vieles. Er kann u.a. aus Texten auch wieder Zahlen machen. Allerdings immer nur für eine Spalte.

  • Markieren Sie die Zellen, deren Inhalte Sie in Zahlen umwandeln möchten. Achten Sie darauf, dass diese Zellen in einer Spalte stehen.
  • Wählen Sie Daten / Text in Spalten.

  • Klicken Sie auf Fertig stellen.

Diesen Schritt müssen Sie für alle Spalten durchführen, deren Inhalte Sie in Zahlenwerte umwandeln möchten.

Die Lösung für viele Zellen in mehreren Spalten

  • Erfassen Sie in einer leeren Zelle die Zahl 1 und kopieren Sie den Inhalt dieser Zelle mit [Strg] + [C].
  • Markieren Sie jetzt alle Zellen, deren Inhalt Zahlen werden sollen.
  • Drücken Sie [Strg] + [Alt] + [V], um das Fenster Inhalte einfügen zu öffnen.
  • Aktivieren Sie die Option Multiplizieren.


Nachdem Sie mit OK bestätigt haben, sind alle Zellinhalte in Zahlen umgewandelt.

Egal welchen der beiden Schritte Sie durchgeführt haben, Ihre Zellen enthalten nun Zahlen, mit denen Sie Berechnungen durchführen können

Bonus Tipp:

Sie können die nervigen grünen Plagegeister auch ein für alle Mal ausschalten.

  • Wählen Sie Start / Optionen und aktivieren Sie die Kategorie Formeln.
  • Entfernen Sie den Haken Fehlerüberprüfung im Hintergrund aktivieren.

Comments are closed.

Kategorien

Archiv