Nur die Building Blocks.dotx Einträge drucken

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie eine Liste Ihrer Schnellbausteine erstellen, die in der Datei Building Blocks.dotx abgelegt wurden.

Hinweis: In Word wird zwischen den AutoTexten, die in der Datei Normal.dotm und den Schnellbausteinen, die standardmäßig in der Datei Building Blocks.dotx gespeichert werden, unterschieden. In der Datei Build_In Building Blocks.dotx sind die Schnellbausteine gespeichert, die zum Lieferumfang von Word gehören.

Die Liste, die Sie gleich erzeugen, ist nach Katalogen gruppiert. Die folgende Abbildung zeigt meine Schnellbausteine in der Datei Building Blocks.dotx, gruppiert nach den Katalogen.

Die Liste meiner Schnellbausteine

Im Bonusteil erfahren Sie, wie Sie nur die Liste Ihrer AutoText-Einträge in der Normal.dotm drucken.

Grundsätzliches zu den Schnellbausteinen

Wenn Sie einen Schnellbaustein anlegen, dann entscheiden Sie, in welchem Katalog er abgelegt wird.

  • Über die Befehlsfolge Einfügen / Schnellbausteine / Auswahl im Schnellbaustein-Katalog speichern starten Sie das Speichern des markierten Textes.
  • Im Feld Katalog wählen Sie den Katalog aus.

Den Schnellbaustein in einem Katalog ablegen

Im Fenster Organizer für Schnellbausteine  können Sie Ihre Schnellbausteine bearbeiten. Wenn Sie allerdings viele Einträge haben, dann wird es sehr schnell unübersichtlich.

Das Fenster Organizer für Schnellbausteine

Die Liste der Schnellbausteine selbst erstellen

Es geht nicht ohne ein wenig Programmieren. Aber keine Sorge, der Code ist fertig und muss nur noch von Ihnen kopiert und an einer ganz bestimmten Stelle eingefügt werden.

Wie das geht, das erfahren Sie hier:

  • Kopieren Sie den Code ganz unten in diesem Beitrag. Achten Sie darauf, dass vom Wort Sub bis zu den Wörtern End Sub alles markiert und kopiert wird.
  • Wenn der Code in der Zwischenablage liegt, starten Sie Word mit einem leeren Dokument. Achten Sie darauf, dass nur dieses Word-Dokument geöffnet ist. So kommen Sie gleich im VBA-Editor nicht durcheinander.
  • Drücken Sie [Alt] + [F11] um den VBA-Editor zu öffnen.
  • Wählen Sie im Menü Einfügen den Befehl Modul.
  • Klicken Sie rechts in das leere Modulblatt und fügen Sie den Code aus der Zwischenablage ein.

Der Code ist an der richtige Stelle
  • Klicken Sie in den Code und drücken Sie die Taste [F5]. Damit starten Sie das Makro.

Das war es.

  • Wechseln Sie nach Word und sehen Sie sich die Liste Ihrer Schnellbausteine an.
  • Speichern Sie das Dokument mit dem Dateityp *.docm ab, damit der Code im Dokument bleibt.

Hinweis: Wenn Sie jetzt nur den Text Normal.dotm sehen, wählen Sie Einfügen / Schnellbausteine / Oganizer für Schnellbausteine und schließen Sie das Fenster wieder. Erst jetzt erkennt Word die Existenz der Schnellbausteine. Wechseln Sie über die Taskleiste wieder in den VBA-Editor, klicken Sie in Ihren Code und drücken Sie [F5].

Wenn Sie sich wieder einmal eine Liste Ihrer Schnellbausteine anzeigen lassen möchten, öffnen Sie das Dokument, bestätigen Sie den Hinweis auf die Makros und drücken Sie [Alt] + [F8].

Das Makro aus dem Fenster Makros starten.

Markieren Sie das Makro PrintBuildingBlocks und klicken Sie auf die Schaltfläche Ausführen. Die Liste wird wieder ab Cursorposition eingefügt.

Bonus: Alle AutoText-Einträge drucken

Sie können die AutoText-Einträge aus der Normal.dotx direkt ohne Makro drucken.

  • Wählen Sie Datei / Drucken.
  • Klappen Sie das Feld Alle Seiten drucken auf und wählen Sie den Eintrag AutoText-Einträge.

Nur die AutoTexte drucken.
  1. Klicken Sie auf den Schalter Drucken.

Tipp: Wenn Sie nicht wissen, wie viele Seiten gedruckt werden, stellen Sie zur Sicherheit als Ausgabe das PDF-Format ein.

 

 

Der Code

Sub BuildingBlocksDrucken()
Dim Vorlage As Template
Dim BBT As BuildingBlockType
Dim Kategorie As Category
Dim BB As BuildingBlock
Dim i As Integer
Dim k As Integer
Dim b As Integer

For Each Vorlage In Templates

Selection.TypeText Vorlage.Name & vbCrLf

If LCase(Left(Vorlage.Name, Len("Building Blocks.dotx"))) = "building blocks.dotx" Then

For i = 1 To Vorlage.BuildingBlockTypes.Count
Set BBT = Vorlage.BuildingBlockTypes(i)

If BBT.Categories.Count > 0 Then

Selection.TypeText vbTab & BBT.Name & vbCrLf
For k = 1 To BBT.Categories.Count
Set Kategorie = BBT.Categories(k)

Selection.TypeText vbTab & vbTab & Kategorie.Name & vbCrLf
For b = 1 To Kategorie.BuildingBlocks.Count
Set BB = Kategorie.BuildingBlocks.Item(b)

Selection.TypeText vbTab & vbTab & vbTab & _
"BB " & b & ": " & BB.Name & vbCrLf
Selection.TypeText vbTab & vbTab & vbTab & _
"Description: " & BB.Description & vbCrLf
Selection.TypeText vbTab & vbTab & vbTab & _
"Value: " & BB.Value & vbCrLf & vbCrLf
Next b
Next k
Else

Selection.TypeText vbTab & BBT.Name & _
" (no entries)" & vbCrLf
End If
Next i
End If

Next Vorlage
End Sub

 

Comments are closed.

Kategorien

Archiv