CAD Schulungen in Braunschweig

Was man über Braunschweig wissen sollte... 

Die Geschichte der Stadt Braunschweig

Seit über 250.000 Jahren halten sich Menschen in der Region um Braunschweig auf und ab etwa 500 n. Chr. ist das Braunschweiger Gebiet besiedelt. Braunschweig wurde an einem strategisch wichtigen Punkt am Flusslauf der Oker, genau an der Grenze zwischen den Bistümern Hildesheim und Halberstadt, gegründet und fand 1031 eine erste schriftliche Erwähnung. Unter der Führung der Brunonen und vor allem unter der Herrschaft des Herzogs Heinrich den Löwen entwickelte sich Braunschweig zu einer wichtigen Residenz- und Handelsstadt. Die Bronzestatue des Löwen auf dem Burgplatz, die Originalstatue befindet sich heute in der Burg Dankwarderode, entstand um 1166 und galt bereits im Mittelalter als das Wahrzeichen Braunschweigs. Die Oker ist ab dem niedersächsischen Braunschweig ein schiffbarer Fluss, dies begünstigte die Entwicklung der Handelsstadt, die ab der Mitte des 13. Jahrhunderts der Hanse angeschlossen war, das "Sächsische Quartier" innerhalb der Hanse leitete und 1669 eines der letzten Hansemitglieder war. 1432 erlangte die Stadt Unabhängigkeit, die bis 1671 anhielt. Dann wurde die Stadt wieder Teil des Fürstentums Braunschweig-Wolfenbüttel und ab 1753 Residenzsitz. Nach schweren Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg wurde Braunschweig als autogerechte moderne Stadt wieder aufgebaut und gehört heute innerhalb der Europäischen Union zu den wichtigsten Standorten für Wissenschaft und Forschung, was 2007 mit der Auszeichnung "Stadt der Wissenschaft" gewürdigt wurde.

 

Sehenswürdigkeiten in Braunschweig

  • Alte Waage
  • Burg Dankwarderode
  • Braunschweiger Schloss - Rekonstruktion mit Einkaufszentrum, Schlossmuseum und Europas größter Wagenlenkergruppe (Quadriga)
  • Stiftsherrenhäuser
  • Huneborstelsche Haus
  • Veltheimsche Haus
  • Altstadtrathaus
  • Gewandhaus
  • Happy RIZZI House
  • Andreaskirche
  • Magnikirche
  • Jakobikirche
  • Dom St. Blasii
  • Eulenspiegel-Brunnen
  • Herzog Anton Ulrich-Museum
  • Braunschweigisches Landesmuseum mit Jüdischem Museum
  • Naturhistorisches Museum
  • Grammophonmuseum "Harmonie"
  • Museum für Photographie
  • Landtechnik-Museum
  • Zisterziensermuseum Riddagshausen
  • Freilichtmuseum "Braunschweiger ZeitSchiene"
  • "Gedenkstätte KZ-Außenlager Schillstraße"
  • Arche Noah Zoo

 

Ausgehen in Braunschweig

Braunschweig bietet ein vielfältiges Kultur- und Veranstaltungsangebot, wie das Jazzfestival "CityJazzNight", "Klassik im Park" oder das "Internationale Filmfest" und auch die Braunschweiger Wurstwaren und andere Spezialitäten sind über die Landesgrenzen hinaus bekannt. So wartet das Staatstheater mit Schauspiel, Ballett und Musiktheater auf. Im "Figurentheater Fadenschein" finden regelmäßig Verwöhnabende mit kulinarischem Extra statt und im "C1 Cinema" läuft immer ein guter Streifen. Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt ist einer der schönsten in Norddeutschland und der nach mittelalterlichem Vorbild stattfindende Karnevalsumzug "Schoduvel" ist der drittgrößte Deutschlands. Die Volkswagen Halle und die Stadthalle sind Schauplätze von Sportereignissen, Messen und Konzerten. In Braunschweig kann man im Genuss schwelgen, so verarbeitet das vegetarische "Restaurant Brodocz" mit einer Auswahl an Fisch- und Fleischgerichten ausschließlich Produkte in Bio-Qualität und das "OX U.S. Steakhouse" ausgesuchte Steakqualität. Das "Braunschweiger Parlament" reicht deftige Speisen, legt am Montag einen Schnitzeltag ein, lädt am Dienstag zur Lady's Night, am Mittwoch zum Männertag und lässt täglich ab 18 Uhr die Happy Hour steigen. Und für Tee- und Kaffeeliebhaber ist das Café, Restaurant und Bar "X-Trend" zu empfehlen.

IT-Trainings in der Stadt Braunschweig 

In der schönen, niedersächischen Stadt Braunschweig, die neben Hannover die größte Stadt in Niedersachsen ist, befindet sich ebenfalls ein INCAS Training Center. Neben der historischen Entstehung der Stadt sind vorallem Trainings für diverse IT Themen interessant für unsere Kunden. Hierzu hat die INCAS Training qualifizierte Trainer und voll ausgestattete Schulungsräume vor Ort. Die Autobanhnen A2 und A39 garantieren zudem eine angenehme An- und Abreise. Lernen Sie uns und eine der schönsten Städte Niedersachsens kennen.



Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Braunschweig! Lassen Sie sich von unserem Team vor Ort individuell betreuen und genießen Sie den Aufenthalt.

Haben Sie Fragen oder Wünsche?

Rufen Sie uns kostenlos an unter
0800 4772466


Senden Sie uns gerne eine E-Mail an beratung@incas-training.de

Kontakt  

INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG
Europark Fichtenhain A 15
D-47807 Krefeld
Fon: 02151 366250
Freecall: 0800 4772466
Fax: 02151 3662529
E-Mail: info@incas-training.de