Microsoft MOC Schulungen in Köln

Was man über Köln wissen sollte... 

Die Geschichte der Stadt Köln

Das nordrhein-westfälische Köln wurde etwa 20 vor Christus als römische Siedlung der Ubier mit dem Namen Colonia Claudia Ara Agrippinensium gegründet. Aus dem römischen Namen Colonia, der auch heute noch in vielen Sprachen die Übersetzung Kölns ist, entwickelte sich der heutige Stadtname. 50 nach Christus wurde Colonia Stadt und Sitz des niedergermanischen Statthalters. Im Jahre 80 wurde die Eifelwasserleitung, ein Meisterwerk römischer Aquäduktarchitektur, zur Wasserversorgung Colonias angelegt. Auch in späterer Zeit nahm Köln eine bedeutende Rolle ein, so waren die Kölner Bischöfe und Erzbischöfe mit die wichtigsten Personen im gesamten karolingischen Reich. Nach dem 10. Jahrhundert entwickelte sich Köln zum geistigen Zentrum und durch das politische Geschick der Erzbischöfe und später auch der Bürger zu einem politischen und wirtschaftlichen Zentrum mit überregionaler Bedeutung, das sich durch Geldzahlungen vor Schäden im Dreißigjährigen Krieg bewahrte und gleichzeitig die Heere mit Waffen belieferte. Seit 1164 befinden sich hier vermutlich die Gebeine der Heiligen Drei Könige und so ist die Stadt seither Ziel unzähliger Pilger. Im Hochmittelalter war Köln die größte deutsche Stadt mit der mächtigsten Stadtbefestigung. Von 1475 bis 1794 war Köln Freie Reichsstadt. Nach französischer Besetzung wurde die Stadt preußisch und zur zweitwichtigsten Preußens. Heute ist die Karnevalshochburg Köln eine der größten Städte Deutschlands, Wirtschafts-, Kultur- und Medienstandort sowie wichtiger Verkehrsknotenpunkt.

 

Sehenswürdigkeiten in Köln

  • Kölner Dom - Wahrzeichen Kölns
  • Kirche St. Agnes
  • Romanische Kirchen - wie St. Andreas
  • Ubiermonument - ältestes Steingebäude Deutschlands
  • Römerturm - Überrest der römischen Stadtmauer
  • Rathaus
  • Ruine "St. Kolumba" im Erzbischöflichen Diözesanmuseum
  • Kunstmuseen - Wallraf-Richartz-Museum, Museum Ludwig, Schnütgen, für Ostasiatische Kunst und für Angewandte Kunst
  • Römisch-Germanisches Museum
  • Rautenstrauch-Joest-Museum - Völkerkundemuseum
  • Kölnisches Stadtmuseum
  • Karnevalsmuseum
  • Geldgeschichtliches Museum
  • Deutsches Sport & Olympia Museum
  • Duftmuseum
  • Schokoladenmuseum
  • Weinmuseum
  • Kölner Zoo
  • Rheinpark
  • "Flora" - Botanischer Garten
  • Forstbotanischer Garten
  • Fühlinger See - vielfältige Wassersportmöglichkeiten
  • Kölner Seilbahn

 

Ausgehen in Köln

In puncto Kultur wird es in Köln nie langweilig. Das vielfältige Bühnenprogramm reicht von Theater im "Schauspielhaus", über Puppentheater im "Hänneschen-Theater", Boulevardtheater im "Theater am Dom" und Kleinkunst im "Senftöpfchen" bis hin zu Opernaufführungen an verschiedenen Spielstätten. Auch musikalisch hat die Stadt einiges zu bieten, so verfügt die Kölner Philharmonie über ein besonders breites Musikspektrum, das vom "Tanzbrunnen", dem Tanzclub "Arkadia" und dem Reggae-Festival "Summerjam" bereichert wird. Und nicht zu vergessen, die Kinos, denn hier hat man die Wahl zwischen klassischem Kino im "Cinedom" und Autokino im "Autokino Köln-Porz". Der Karneval hält die Stadt fest im Griff, so finden hier alljährlich verschiedene Bälle, Sitzungen und Umzüge statt. Typisch kölnische Küche reichen die Brauhäuser der Stadt, denn hier gibt es Kölsch vom Fass und rheinländische Spezialitäten. Gut speisen lässt es sich aber auch im "Hopper Restaurant et cetera", im "Restaurant Bosporus", im Fischrestaurant "Scampino", im Gasthaus "Zum Jan" und im Grillrestaurant "Kreta". Einen gekonnten Mix aus amerikanischer Küche und Rock 'n' Roll bietet das "Hard Rock Cafe Cologne". Gute Drinks servieren das "Chino Latino", das "Hemingway" und der "Haifisch-Club".

IT Schulungen in der Domstadt Köln 

Köln. Die Domstadt mit einem sehr charmanten Flair. Trotz einer Million Einwohner in der Stadt ist in Köln jeder Einzelne sehr kontaktfreudig und für jeden Spaß zu haben. Neben dem Dom und der sehr lebhaften sowie schönen Innenstadt zeichnet sich Köln durch seinen Karneval aus. Dieser ist wohl den meisten Menschen bekannt. Aber neben dem Karneval werden in Köln auch diverse IT Schulungen der INCAS Training angeboten. Hier haben Sie die Möglichkeit sich fortzubilden und in den Genuss der voll ausgestatteten Seminarräume der INCAS Training Center zu kommen. Qualifizierte Trainer sorgen ferner für eine erfolgreiche Seminarteilnahme, sodass Sie bestimmt gerne wiederkommen. Die Verkehranbindung ist durch die Autobahnen A1, A3, A4, A57 und die A59 gewährleistet. Der Flughafen Köln/Bonn stellt einen weiteren Pluspunkt dieser Stadt dar.



Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Köln! Lassen Sie sich von unserem Team vor Ort individuell betreuen und genießen Sie den Aufenthalt.

Haben Sie Fragen oder Wünsche?

Rufen Sie uns kostenlos an unter
0800 4772466


Senden Sie uns gerne eine E-Mail an beratung@incas-training.de

Kontakt  

INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG
Europark Fichtenhain A 15
D-47807 Krefeld
Fon: 02151 366250
Freecall: 0800 4772466
Fax: 02151 3662529
E-Mail: info@incas-training.de