Microsoft Office Schulungen in Münster

Was man über die Stadt Münster wissen sollte... 

Die Geschichte der Stadt Münster

Die nordrhein-westfälische Hochschul- und Universitätsstadt Münster geht auf das 793 gegründete Kloster des Missionars Liudger zurück. 805 wurde die Siedlung zum Bischofssitz und 1170 wurden Münster die Stadtrechte verliehen. Im 14. Jahrhundert war Münster die Stadt mit der größten Gemarkung Westfalens und nahm hier gleichzeitig als Hansemitglied eine vorrangige Stellung ein, wovon auch heute noch zahlreiche Bauwerke im Stadtbild zeugen. Zwischen 1643 und 1648 wurden hier und in Osnabrück Friedensverhandlungen geführt, die zum Westfälischen Frieden und damit zur Beendigung des Achtzigjährigen und des Dreißigjährigen Krieges führten. Nachdem der letzte Fürstbischof 1801 verstarb, wurde Münster zeitweise preußisch und französisch und ab 1815 wieder Teil des Königreichs Preußen und hier Hauptstadt der Provinz Westfalen. Im Zweiten Weltkrieg wurde Münster über die Hälfte zerstört. Die historische Bausubstanz wurde auf Wunsch der Einwohner teilweise erhalten und rekonstruiert, sodass die Dienstleistungs- und Verwaltungsstadt sowie bekannte Fahrradstadt heute über einen gut erhaltenen Altstadtkern verfügt. 1990 fand in Münster ein Treffen für die späteren Zwei-plus-Vier-Gespräche, die den Weg zur deutschen Wiedervereinigung freimachten, statt.

 

Sehenswürdigkeiten in Münster

Historisches Rathaus - Wahrzeichen Münsters
Prinzipalmarkt - Giebelhäuser mit Arkadengang entlang der historischen Kaufmannsstraße
Krameramtshaus
Buddenturm
Fürstbischöfliches Schloss
Erbdrostenhof
Haus Rüschhaus
Stadtbibliothek
St.-Paulus-Dom mit Domschatzkammer
Lambertikirche
Apostelkirche
Kapuzinerkirche
St.-Joseph-Kirche
St.-Mauritz-Kirche
Freilichtmuseum Mühlenhof
Archäologisches Museum
Bibelmuseum
Stadtmuseum
Villa ten Hompel
Museum für Lackkunst - weltweit einzigartig
Kunstmuseum Pablo Picasso
Kunsthalle
Kunsthaus Kannen
LWL - Museum für Naturkunde mit Planetarium
Allwetterzoo mit Westfälischem Pferdemuseum
Botanischer Garten
Aaseepark

 

Ausgehen in Münster

Die von Studenten geprägte Stadt bietet ein reges Kultur- und Nachtleben. So führen die städtischen und privaten Bühnen, wie das Stadttheater, das "Wolfgang Borchert Theater", das "Theater im Pumpenhaus" oder das "GOP Varieté-Theater", Konzerte, Schauspiel, Musik- und Tanztheater auf. Ein Kinobesuch im "Cineplex" oder im "Cinema & Kurbelkiste" gehört hier einfach dazu. Zudem sorgt der gut gefüllte Veranstaltungskalender mit dem dreimal jährlich stattfindenden Jahrmarkt Send, den Karnevalsveranstaltungen oder dem Spring- und Dressurreitturnier "Turnier der Sieger" ganzjährig für vergnügliche Stunden. Aber auch in den verschiedenen Clubs, Diskotheken und Bars finden regelmäßig Events, Konzerte oder Mottopartys statt, wie in der "Sputnik Halle", in der "Elephant Lounge", im Live-Club "Gleis 22" oder im ausgefallenen Bistro mit Lounge und Waschsalon "Alexianer Waschküche". Ein Mix aus gutem Essen und Musik erwarten den Gast im Tex-Mex-Restaurant mit Cocktailbar "Enchilada", im Restaurant mit Bar-Lounge "Grand Café", im Clubrestaurant "Heaven" mit deutscher und thailändischer Küche, im "Kitty's Trinksalon", wo ausschließlich Musik aus den 50ern und 60ern läuft und im "Walk of Fame", das im Stil der 20er/30er Jahre eingerichtet ist. In Münster kann man eine kulinarische Weltreise starten. So serviert "Das Blaue Haus" westfälische, die Kneipe "Frauenstraße 24" türkisch-orientalische, das Restaurant "Hafentor" spanische, die Bar mit Grill "Road Stop" amerikanische und das Restaurant "Royals & Rice" panasiatische Küche. Aber auch Spezialrestaurants, wie das "Prütt-Café" mit vegetarischer Kost, das "Brust oder Keule" mit täglich wechselnder Karte oder das Fischrestaurant "Fischbrathalle", sind hier zu finden.

IT-Seminare in der Fahrradstadt Münster 

Die kreisfreie Stadt Münster bietet neben ihrer Universität und einer Vielzahl von Fahrrädern auch eine schöne Innenstand mit zahlreichen Bars und Restaurants. Nutzen Sie die Möglichkeit und lassen Sie sich vom Nachtleben in Münster überzeugen. Der Hauptgrund Ihrer Anreise sollte jedoch einer unserer vielen Schulungen sein, die wir in Münster anbieten. Lassen Sie sich von ausgezeichneten Trainern schulen und setzen Sie sich in voll ausgestattete Seminarräume mit Wohlfühl-Effekt. Für eine angenehme An- und Abreise sind in dieser Stadt das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel am besten geeignet.



Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Münster! Leihen Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie das Münsterland. Lassen Sie sich von unserem Team vor Ort individuell betreuen und genißen Sie den Aufenthalt.

Haben Sie Fragen oder Wünsche?

Rufen Sie uns kostenlos an unter
0800 4772466


Senden Sie uns gerne eine E-Mail an beratung@incas-training.de

Schulungsinformation

Kontakt  

INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG
Europark Fichtenhain A 15
D-47807 Krefeld
Fon: 02151 366250
Freecall: 0800 4772466
Fax: 02151 3662529
E-Mail: info@incas-training.de