3D Visualisierungen - Realität aus dem Computer  

  • Teekanne

3D-Visualisierungen sind zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Kaum eine Produktion in Film, Fernsehen, Web und Videospielen kommt ohne sie aus. Moderne Filmproduktionen werden erfolgreich, weil man den Einsatz von CGI bereits einfach nicht mehr wahrnimmt. Die Experten im Hause INCAS schaffen durch 3D Visualisierung nicht perfekten Fotorealismus - sie gehen durch die gegebenen Möglichkeiten noch deutlich darüber hinaus!

3D Visualisierung findet viele Anwendungsgebiete. Ob es sich um Ihr Corporate Design handelt, um Ihre Produkt-Gestaltung oder die Darstellung von Funktionsprinzipien. 3D-Visualisierung macht es möglich, und das ohne teure Prototypenproduktion.

 
 

MELLERUD Chemie GmbH  

Seit vielen Jahren betreuen wir in enger Partnerschaft ein führendes deutsches Chemieunternehmen für Spezial- Reinigungs- und Pflegemittel, der MELLERUD Chemie GmbH aus Brüggen. Mit mehreren hundert Produkten, vielen Produktserien, diversen Messen und immer neuen Anforderungen an das Verpackungsdesign kommen immer neue Anforderungen auf die INCAS zu, denen wir uns professionell stellen.

  • mellerud-ani-ref1

Herr Udo Bernard (Geschäftsführer MELLERUD):
"Wir haben eine Lösung gesucht, um unsere breite Produktpalette für alle Vertriebspartner in ganz Europa sowohl für den Print als auch das Internet mit einem gleich bleibend hohen Qualitätsniveau zur Verfügung zu stellen. Eine 3D Visualisierung mit Cinema 4D für unsere Produkte und die Zusammenarbeit mit der INCAS als Partner war für uns die richtige Lösung. Mit Hilfe von Cinema 4D werden hunderte von Produkt- und Verpackungsvarianten ins rechte Licht gerückt. Eine wertvolle Hilfe, um Kataloge, Flyer und Verkaufshilfen in kürzester Zeit zu erstellen.“

 
 

Architekturvisualisierung Mies van der Rohe in Krefeld  

Ludwig Mies van der Rohe gehörte zu den bedeutendsten Architekten des 20. Jahrhunderts. In zwei Filmen wurden mit Hilfe Computeranimationen aus dem Hause INCAS drei von Mies für Krefeld geplante Gebäude so visualisiert, als wären sie tatsächlich gebaut worden. Aus unterschiedlichen Gründen konnten weder ein geplanter Golfclub noch das Wohnhaus für Ulrich Lange noch das Verwaltungsgebäude für die Verseidag in den 30er Jahren realisiert werden. Die virtuellen Rekonstruktionen machen erlebbar, wie innovativ und avantgardistisch die Entwürfe des berühmten Architekten waren, die leider nur als Pläne überliefert sind. Die Umsetzung der teilweise unvollständigen Pläne aus den 30er Jahren in enger Zusammenarbeit mit der Enkelin der Auftraggebers Ulrich Lange in eine aktuelle 3D Software und die Animationen des Golfclubs anhand vorgegebener Trackingdaten stand im Mittelpunkt des Projekts.

Der Film von Christiane Lange und Helge Drafz wurde von qatsi.tv in Zusammenarbeit mit Mindtransplant produziert und fügt die von INCAS erstellten Modelle aller Gebäude und die Animationen des Golfclubs nahtlos in die Krefelder Landschaft ein.

 
 

BOS - Kompetenz in Stahl  

Die BOS GmbH Best Of Steel ist ein mittelständisches Unternehmen mit über 350 Mitarbeitern. BOS ist in Deutschland Marktführer im Bereich der Stahlzargen und Materialcontainer und führend in vielen europäischen Ländern. INCAS ist mit der Aufgabe betraut worden, ein an und für sich unscheinbares Produkt wie die Stahlzargen der BOS ins rechte Licht zu rücken.

  • Referenzprojekt BOS 1
 
 

Nedit Medienfassaden  

Wer den Begriff Medienfassade hört, denkt sicher zunächst an überdimensionale Bildschirme mit animierter Leuchtwerbung, und in der Tat sind Orte wie der Timesquare, der Strip in Las Vegas und Hongkong die Wegbereiter der Medienarchitektur. Bei Tag, aber vor allem in der Dunkelheit können Medienfassaden den tragenden Gebäuden einen völlig neuen Charakter geben. Daher werden Medienfassaden schon in der frühen Planungsphase neuer Projekte integriert und hier hat INCAS für den Hersteller nedit eine Vielzahl von Animationen und Kurzfilmen erstellt.

  • Dubai
 
 

Kontakt  

INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG
Europark Fichtenhain A 15
D-47807 Krefeld
Fon: 02151 366250
Freecall: 0800 4772466
Fax: 02151 3662529
E-Mail: info@incas-training.de