Microsoft MOC DP-050 - Migrate SQL workloads to Azure Schulung

DP-050 Schulung Microsoft MOC Schulung

DP-050 Schulung:
Datenplattformmodernisierung

In diesem Kurs werden die Teilnehmer die Ziele der Datenplattformmodernisierung und deren Eignung für bestimmte Geschäftsanforderungen untersuchen. Sie werden jede Phase des Modernisierungsprozesses der Datenplattform untersuchen und definieren, welche Aufgaben in jeder Phase, wie z.B. der Bewertungs- und Planungsphase, anfallen. Die Teilnehmer lernen die verfügbare Migrationstools kennen und lernen wie diese für jede Phase dersDatenübertragungsprozesses passen- Die Teilnehmer werden lernen, wie man auf die drei Zielplattformen für SQL-basierte Workloads migriert: Azure Virtual Machines, Azure SQL Databases und Azure SQL Database Managed Instances. Die Teilnehmer lernen die Vorteile und Grenzen jeder Zielplattform kennen und wie diese genutzt werden können um sowohl betriebliche als auch technische Anforderungen zu Erfülen, die für die modernen SQL Workloads anfallen. Die Teilnehmer untersuchen die Änderungen die in bestehenden SQL basierten anwendungen gemacht werden müssen, um den besten Nutzen aus den Modernen Datenplattformen in Azure zu bekommen.

Diese DP-050 Schulung bieten wir Ihnen auch als individuelles DP-050 Training vor Ort als Firmen-Seminar an.

Seminarinhalt  

Modul 1: Einführung in Data Platform Modernisierung

 

In diesem Modul lernen die Teilnehmer den Zweck der Datenplattformmodernisierung kennen und legen die Vorteuke der Datenplattformmodernisierunt für eine Organisation fest. Die Teilnehmer lernen die verschiedenen Stufen einer Datenplattform Migration kennen um zu verstehen, was in jedem Teil wichtig ist um die Chancen auf Erfolg der Data Platform Modernisierungsprojekte zu maximieren. Letztendlich erkunden die Teilnehmer die verschieden Datenübertragunswege um zu verstehen, dass jeder Ansatz unterschiedlich ist und warum manche besser geeignet sind als andere.

  • Data Platform Modernisierung verstehen
  • Migrationsstufen verstehen
  • Datenübertragungspfade

 

Modul 2: Die richtigen Tools für Daten Migration auswählen

 

In diesem Modul werden die Teilnehmer mit dem Datenmigrationshandbuch als Ausgangspunkt für die Informationsquelle vertraut gemacht, die Ihr Unternehmen zur schrittweisen Anleitung für die Modernisierung ihrer bestehenden Datenplattform nutzen sollte. Anschließend lernen sie den Wert des Microsoft Assessment and Planning Toolkit kennen, um die Datenbestände zu ermitteln, die derzeit in ihren Umgebungen vorhanden sind. Der Teilnehmer lernt die tools kennen, die genutzt werden können um Kompatibilität von Workload Problemen zu bewerten indem Datenübertragung und Daten Experimentation Assistant verwendet werden. Dadurch sieht der Teilnehmer wie der Azure Database Migration Service genutzt werden kann um Online Migration von Datenbanken zu unterstützen und die Ausfallzeit zu verringern. Üein Überblick über die SQL Migrationsassistenz wird geboten um den Teilnehmern zu zeigen, wie non-SQL Server Workloads übertragen werden.

  • Database Migration Guide erkunden
  • eigene Datenestate Inventuren durch Map Toolkit erstellen
  • Migrationskandidaten Durch Data Migration Assistant erkennen
  • Daten Workload mithilfe con Datavas Experimentation Assistant evaluieren
  • Data Migration über Azure Database Migration Service
  • non-SQL Server workloads nach Azure mit dem SQL Migration Assistant übertragen

 

Modul 3: SQL Workloads nachre Virtual Machines übertragen

 

In diesem Modul lernen die Teilnehmer, wie lokale SQL-Workloads auf Azure Virtual Machines, auf denen SQL Server ausgeführt wird, migriert werden können. Die Teilnehmer befassen sich zunächst mit den Überlegungen zur Migration bei der Migration von firmeninternen SQL Server auf Azure Virtual Machines und den Vorteilen, die sie durch die Durchführung der Migration erzielen können Außerdem lernen sie die verschiedenen Migrationsoptionen für die Migration nach Azure-virtual-machines kennen. Dazu gehört ein Blickf all die Vorteile und Grenzen jedes Ansatzes. Die Teilnehmer werden SQL server Workloads die Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery beinhalten betrachten, um Service Kontinuität zu garantieren.

  • aspekte der SQL Server nach Azure VM Migration
  • SQL Workloads nach Azure VM Migrationsoptionen
  • Hochverfügbarkeit und Notfall-Datenwiederherstellungsszenarien implementieren

 

Modul 4: Migration von SQL Workloads nach Azure SQL Databases

 

In diesem Modul erkunden die Teilnehmer, was eine Azure SQL Datenbank ist und warum diese ein passendes Zeil für SQL-basierte Workloads darstellt. Die Teilnehmer lernen wie man die richtigen SQL Server Instanzen auswählt und warum es Geschäftsanforderungen für die Data Platform Modernisierung erfüllen kann. Die Module zeigen den Teilnehmer außerdem wie sie sowohl offline als auf online Migrationen nach Azure SQL Datenbanken durchführen können. So können sie berwerten welche Methode für Ihre Szenarien die richtige ist. Außerdem werden die Tools gezeigt die für die Ermöglichung des Datenmigrationsprozesses genutzt werden können. Schließlich werden sie die Methoden untersuchen, die zum Laden von Daten in die Azure SQL-Datenbank von einer lokalen Instanz aus verwendet werden können.

  • den richtige SQL Server Instance Option in Azure auswählen
  • SQL Server nach Azure SQL offline Migration
  • SQL Server nach Azure SQL online Migration
  • Daten nach Azure SQL Datenbank laden und bewegen

 

Modul 5: SQL Workloads nach Azure SQL Database Managed Instance übertragen

 

In diesem Modul wird untersucht, was eine Azure SQL Database Managed Instance ist und warum sie ein geeignetes Ziel für SQL-basierte Workloads darstellt. Außerdem lernen die Teilnehmer wie Azure SQL Database Managed Instance die Geschäftsanforderungen für DAta Platform Modernisierung erfüllen kann. Die Teilnehmer untersuchen dann die Tools, die verwendet werden können, um den Datenmigrationsprozess zu Azure SQL Database Managed Instance zu ermöglichen. Die Teilnehmer untersuchen dann die Tools, die verwendet werden können, um Daten von lokalen Instanzen nach Azure SQL Database Managed Instance zu laden. Schließlich werden sie einige der Änderungen kennen lernen, die möglicherweise an bestehenden SQL-basierten Anwendungen vorgenommen werden müssen, damit sie Azure SQL Database Managed Instance verwenden können.

  • Migrationsszenarios für SQL Databas Managed Instance zu evaluieren
  • Migration von SQL Database Managed Instance
  • Daten nach SQL Database Managed Instance laden und bewegen
  • Anwendungskonfiguration und Optimierung

Weitere Informationen  

Zielgruppe

Die Zielgruppe für diesen Kurs sind Datenprofis und Datenarchitekten, die etwas über die Migration von Datenplattformtechnologien lernen wollen, die auf Microsoft Azure existieren, und wie bestehende SQL-basierte Workloads migriert und modernisiert werden können. Die zweite Zielgruppe für diesen Kurs sind Individuelle Teilnehmer die Datenplattformen verwalten und Anwendungen, die Inhalt von bestehenden Plattformtechnologien liefern, erstellen.


Voraussetzungen

Zusätzlich zu Berufserfahrung mit SQL Servern sollten die Teilnehmer über technisches Wissen, das den folgenden Kursen entspricht, verfügen:

  • Azure fundamentals

Ihr Vorteil

Profitieren Sie von den Vorteilen, Trainings bei einem Microsoft Gold Certified Partner sowie Microsoft Learning Partner zu besuchen - mit Bestnoten in der Kundenzufriedenheit! INCAS ist seit 25 Jahren zertifizierter Microsoft Partner.

 

Haben Sie Fragen oder Wünsche?

Rufen Sie uns kostenlos an unter
0800 4772466


Senden Sie uns gerne eine E-Mail an beratung@incas-training.de

Termine und Preise  

Microsoft MOC DP-050 - Migrate SQL workloads to Azure Schulung

Preis:
€ 0,00 zzgl. MwSt.
€ 0,00 inkl. MwSt.

Dauer:
2 Tage

PDF Download
Wunschtermin auf Anfrage
Sie möchten dieses Training gerne an einem anderen Termin oder Ort besuchen?

Bitte klicken Sie Ihre Wunschtermine an

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@incas-training.de widerrufen.

 

*  Diese Felder müssen ausgefüllt sein

Organisatorisches zum Seminar   

Kategorie: DP-050 Aufbauseminar

Sonstiges:
Getränke, Mittagessen, Microsoft Azure-Teilnahmezertifikat und DP-050-Schulungsunterlagen sind im Preis inbegriffen

Stichworte zu dieser DP-050 Schulung:
MOC DP-050

Informationen zum Durchführungsort:
Krefeld Düsseldorf Essen Köln

DP-050 Firmenschulung  

Die Vorteile einer DP-050 Firmenschulung in Ihrem Hause (InHouse Schulung) oder bei der INCAS liegen auf der Hand:

  • Teilnehmerunabhängiger Tagessatz
  • Zeitersparnis durch eine kurze und intensive DP-050 Schulung
  • Freie Terminwahl, auf Wunsch auch Abends oder an Wochenenden
  • Zielorientierter als eine offene DP-050 Schulung, da exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten
  • Vertraulicher, da Internes auch intern bleibt
  • Wir leihen Ihnen auf Wunsch gerne Schulungsrechner

PDF Download Firmenschulung Senden Sie mir ein unverbindliches Angebot:

Ansprechpartner

Gewünschter DP-050 Seminarort

  •  
  •  
  •  

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@incas-training.de widerrufen.

Aktionen  

Online Kurse - So geht's!

Das gesamte Kursprogramm der INCAS Training ist auch als Live Virtual Class (LVC) verfügbar. In [...]

Garantietermine

Planungssicherheit ist ein entscheidender Faktor für Ihren Erfolg. Wir planen Seminartermine realistisch und können so [...]

Einmal Incas-Training, immer Incas-Training ;)

Mike Hillebrand, Walther-Trowal GmbH Berufsbegleitender MCSA

Das Fachwissen des Trainers war ausgezeichnet

Markus Vitz, ROHM Semiconductor GmbH SQL Server

Simply the best :-)

Aleksander Weber, Incas Voice Solution GmbH & Co. KG Microsoft MOC 2783

Microsoft Certified Trainer (MCT)

Das Seminar wird von einem von Microsoft zertifizierten Trainer durchgeführt, der technisch wie didaktisch die strengen Anforderungen des Microsoft Zertifizierungsprogramms erfüllt.

Alternative Microsoft MOC Trainings 

Kontakt  

INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG
Europark Fichtenhain A 15
D-47807 Krefeld
Fon: 02151 366250
Freecall: 0800 4772466
Fax: 02151 3662529
E-Mail: info@incas-training.de