Microsoft MOC 80539 - Installation and Deployment in Microsoft Dynamics CRM 2013 Schulung

MOC 80539 Schulung Microsoft MOC Schulung

MOC 80539 Schulung:
Deployment components, hardware, and software requirements

Diese zweitägige Schulung richtet sich an Personen mit den Fertigkeiten zum Installieren und Bereitstellen von Microsoft Dynamics CRM 2013. Das Schulungsmaterial konzentriert sich auf die Komponenten, die in einer Microsoft Dynamics CRM-Bereitstellung verwendet werden, auf die Hardware- und Softwareanforderungen für die erfolgreiche Bereitstellung von Microsoft Dynamics CRM und auf die Installationsanweisungen für die Hauptkomponenten von Microsoft Dynamics CRM: Microsoft Dynamics CRM Server, der E-Mail-Router und Microsoft Dynamics CRM für Office Outlook. Der Kurs befasst sich auch mit Upgrades von früheren Versionen und der Konfiguration von Bereitstellungs- und Verwaltungstasks mit Internetzugriff.

Nach Abschluss dieses Kurses können die Kursteilnehmer folgende Aufgaben durchführen:

  • Beschreiben der Komponenten, die für eine erfolgreiche Implementierung von Microsoft Dynamics CRM erforderlich sind
  • Ermitteln der Hardware- und Softwareanforderungen für die Komponenten einer Microsoft Dynamics CRM-Implementierung
  • Installieren von Microsoft Dynamics CRM Server
  • Installieren von Microsoft Dynamics CRM Reporting Extensions
  • Installieren und Konfigurieren des Microsoft Dynamics CRM-E-Mail-Routers
  • Beschreiben der Bereitstellungsmethoden für die Installation von Microsoft Dynamics CRM für Outlook
  • Konfigurieren der anspruchsbasierten Authentifizierung und der Bereitstellung mit Internetzugriff
  • Upgrade auf Microsoft Dynamics CRM 2013
  • Verwalten von Microsoft Dynamics CRM-Organisationen mithilfe des Bereitstellungs-Managers
  • Beschreiben der Optionen für hohe Verfügbarkeit für Microsoft Dynamics CRM 2013

Diese MOC 80539 Schulung bieten wir Ihnen auch als individuelles MOC 80539 Training vor Ort als Firmen-Seminar an.

Seminarinhalt  

Modul 1: Systemanforderungen und erforderliche Technologien
Dieses Modul bietet einen umfassenden Überblick über die Technologien und beschreibt die Komponenten einer Microsoft Dynamics CRM-Implementierung.

Lektionen

  • Microsoft Dynamics CRM-Angebote
  • Lokales Lizenzmodell
  • Online-Lizenzmodell
  • Unterstützende Technologien
  • Microsoft Dynamics CRM Server
  • Zugreifen auf Microsoft Dynamics CRM
  • Microsoft Dynamics CRM für Office Outlook
  • Verwalten von E-Mail-Nachrichten
  • Microsoft Dynamics CRM Reporting Extensions
  • Microsoft Dynamics CRM Language Packs
  • Übersicht über die Planung

Am Ende dieses Moduls werden die Kursteilnehmer folgende Aufgaben durchführen können:

  • Beschreiben der Microsoft Dynamics CRM-Angebote
  • Beschreiben des Lizenzmodells und der Clientzugriffslizenz-Typen
  • Bereitstellen einer Übersicht über die unterstützenden Technologien
  • Analysieren der Rolle von Microsoft Dynamics CRM Server in einer Microsoft Dynamics CRM-Bereitstellung
  • Beschreiben der Zugriffsmöglichkeiten für Microsoft Dynamics CRM
  • Identifizieren der Unterschiede zwischen den beiden Modi von Microsoft Dynamics CRM für Office Outlook
  • Erläutern der Optionen zur Verwaltung von E-Mail-Nachrichten
  • Erläutern der Rolle von Microsoft Dynamics CRM Reporting Extensions
  • Erläutern der Rolle von Microsoft Dynamics CRM Language Packs


Modul 2: Installieren von Microsoft Dynamics CRM Server
Dieses Modul konzentriert sich auf die Installation von Microsoft Dynamics CRM Server. Darüber hinaus werden die erforderlichen Komponenten und Serveranforderungen erläutert.

Lektionen

  • Microsoft Dynamics CRM Server-Anforderungen
  • Microsoft SQL Server-Anforderungen
  • Active Directory-Anforderungen
  • Während des Server-Setups installierte Komponenten
  • Microsoft Dynamics CRM-Website
  • Erforderliche Installationsrechte für Microsoft Dynamics CRM Server
  • Unterstützte Servertopologien
  • Installieren von Microsoft Dynamics CRM Server
  • Problembehandlung bei der Installation
  • Aufgaben nach der Installation
  • Installation von Microsoft Dynamics CRM über die Befehlszeile
  • Bereitstellen von Microsoft Dynamics CRM Online


Lab: Installieren von Microsoft Dynamics CRM Server

Lab: Laden von Beispieldaten
Am Ende dieses Moduls werden die Kursteilnehmer folgende Aufgaben durchführen können:

  • Beschreiben der Hardware- und Softwareanforderungen für den Microsoft Dynamics CRM Server
  • Beschreiben der Hardware- und Softwareanforderungen für den Microsoft SQL Server
  • Ermitteln der Komponenten, die während des Setups von Microsoft Dynamics CRM Server installiert werden
  • Vorstellen der Optionen zum Erstellen der Microsoft Dynamics CRM Server-Website
  • Erläutern der Rechte, die zum Installieren von Microsoft Dynamics CRM Server benötigt werden
  • Installieren von Microsoft Dynamics CRM Server
  • Erläutern der Problembehandlung bei der Installation und Ermitteln bekannter Probleme
  • Ermitteln der Aufgaben, die nach der Installation von Microsoft Dynamics CRM Server ausgeführt werden, sowie die zugehörigen Konfigurationseinstellungen
  • Beschreiben, wie Microsoft Dynamics CRM mithilfe der Befehlszeile installiert wird
  • Beschreiben, wie Beispieldaten einer Microsoft Dynamics CRM-Implementierung hinzugefügt werden können


Modul 3: Installieren von Microsoft Dynamics CRM Reporting Extensions
In diesem Modul wird die Rolle von Reporting Extensions beschrieben und eine Übersicht über die in Microsoft Dynamics CRM verfügbaren Berichtstypen gegeben.

Lektionen

  • Übersicht über Microsoft Dynamics CRM Reporting
  • Microsoft Dynamics CRM Reporting Extensions
  • Anforderungen für Microsoft Dynamics CRM Reporting Extensions
  • Berichterstellungserweiterung für Microsoft Dynamics CRM
  • Installieren von Microsoft Dynamics CRM Reporting Extensions


Lab: Installieren von Reporting Extensions
Am Ende dieses Moduls werden die Kursteilnehmer folgende Aufgaben durchführen können:

  • Analysieren der beiden Arten von Reporting Services-Berichten
  • Überprüfen, wann Microsoft Dynamics CRM Reporting Extensions erforderlich sind
  • Ermitteln der Anforderungen für die Installation von Microsoft Dynamics CRM Reporting Extensions
  • Überprüfen, wann die Berichterstellungserweiterung für Microsoft Dynamics CRM erforderlich ist


Modul 4: Verwalten von Microsoft Dynamics CRM mit dem Bereitstellungs-Manager
In diesem Modul wird erläutert, wie Sie Microsoft Dynamics CRM erneut bereitstellen und Microsoft Dynamics CRM-Bereitstellungs-Manager verwenden, um Verwaltungsaufgaben für die gesamte Bereitstellung auszuführen.

Lektionen

  • Bereitstellungs-Manager
  • Bereitstellungsadministratoren
  • Erstellen einer neuen Organisation
  • Verwalten von bestehenden Organisationen
  • Verwalten von Servern
  • Konfigurieren des Zugriffs aus dem Internet
  • Aktualisieren von Internetadressen
  • Anzeigen von Lizenzinformationen
  • Aktualisieren der Microsoft Dynamics CRM Edition
  • Erneute Bereitstellung von Microsoft Dynamics CRM
  • Importieren von Organisationen
  • Verwalten der Bereitstellung mithilfe von Windows PowerShell


Lab: Duplizieren der Adventure Works Cycles-Organisation
Am Ende dieses Moduls werden die Kursteilnehmer folgende Aufgaben durchführen können:

  • Beschreiben des Bereitstellungs-Managers und der Rolle von Bereitstellungsadministratoren
  • Erläutern der Schritte zum Erstellen neuer Organisationen
  • Erläutern der Verwaltungsaufgaben für bestehende Organisationen
  • Erläutern, wie der Bereitstellung eine vorhandene Organisationsdatenbank hinzugefügt wird
  • Erläutern der Microsoft Dynamics CRM Server-Verwaltungsaufgaben
  • Erläutern, wie die Microsoft Dynamics CRM-Internetadressen aktualisiert werden
  • Überprüfen der Microsoft Dynamics CRM-Lizenzinformationen
  • Erläutern der Upgradeoptionen für die Microsoft Dynamics CRM Edition
  • Untersuchen der Frage, warum die erneute Bereitstellung von Microsoft Dynamics CRM erforderlich ist
  • Untersuchen der Windows PowerShell zum Ausführen von Bereitstellungsbefehlen


Modul 5: Upgrade auf Microsoft Dynamics CRM 2013
In diesem Modul werden die Planungsaspekte und Schritte zum Ausführen eines Upgrades einer vorhandenen Microsoft Dynamics CRM-Bereitstellung auf Microsoft Dynamics CRM 2013 untersucht.

Lektionen

  • Überlegungen zum Upgrade
  • Zusammenführen von Basis- und Erweiterungstabellen
  • Phasen des Upgradeprozesses
  • Phase 1 ¿ Vorbereiten des Upgrades
  • Phase 2 ¿ Einrichten der Testumgebung
  • Phase 3 ¿ Ausführen des Upgrades und Überprüfen der Testumgebung
  • Phase 4 ¿ Ausführen des Upgrades und Überprüfen der Produktionsbereitstellung
  • Ausführen eines direkten Upgrades von Microsoft Dynamics CRM 2011 Server
  • Ausführen einer Migration mithilfe der gleichen Instanz von SQL Server
  • Ausführen einer Migration mit einer neuen Instanz von SQL Server
  • Aktualisieren des Microsoft Dynamics CRM 2011-E-Mail-Routers
  • Planen des Upgrades von Microsoft Dynamics CRM 2011 für Outlook
  • Aktualisieren von Microsoft Dynamics CRM 2011 für Outlook

Am Ende dieses Moduls werden die Kursteilnehmer folgende Aufgaben durchführen können:

  • Identifizieren von Überlegungen vor dem Starten eines Upgrades
  • Beschreiben des Prozesses zum Zusammenführen der Basis- und Erweiterungstabellen
  • Kennenlernen der allgemeinen Phasen eines Upgradeprozesses
  • Erläutern der Notwendigkeit einer Testumgebung
  • Erkennen der Notwendigkeit, ein Upgrade einer Testumgebung zu überprüfen
  • Überprüfen des Upgrades der Produktionsbereitstellung
  • Beschreiben eines direkten Upgrades von Microsoft Dynamics CRM
  • Beschreiben eines Migrationsupgrades von Microsoft Dynamics CRM
  • Beschreiben des Upgrades des Microsoft Dynamics CRM-E-Mail-Routers
  • Beschreiben des Upgrades von Microsoft Dynamics CRM für Outlook


Modul 6: E-Mail-Verwaltung
Dieses Modul enthält allgemeine Verwaltungsthemen für die einzelnen Methoden zur Verarbeitung von E-Mails.

Lektionen

  • E-Mail-Verarbeitung
  • E-Mail-Nachverfolgung und -Korrelation
  • Postfachüberwachung
  • Synchronisierungsmethoden
  • Genehmigen der E-Mail-Adresse
  • Übersicht über den E-Mail-Router
  • Installieren des E-Mail-Routers und des Regelbereitstellungs-Assistenten
  • Konfigurieren des E-Mail-Routers
  • Einrichten eines Weiterleitungspostfachs für den E-Mail-Router
  • Bereitstellen von Posteingangsregeln
  • Installieren des E-Mail-Routers auf mehreren Computern
  • Problembehandlung
  • Übersicht über die serverseitige Synchronisierung
  • Konfigurieren der serverseitigen Synchronisierung
  • Einrichten eines Weiterleitungspostfachs für die serverseitige Synchronisierung
  • Migrieren von E-Mail-Router-Einstellungen
  • Rolle ¿E-Mail-Integrationsdienst¿
  • Testen der E-Mail-Konfiguration
  • Synchronisieren von Terminen, Kontakten und Aufgaben


Lab: Installieren des E-Mail-Routers
Lab: Konfigurieren des E-Mail-Routers
Lab: Konfigurieren der serverseitigen Synchronisierung
Am Ende dieses Moduls werden die Kursteilnehmer folgende Aufgaben durchführen können:

  • Beschreiben der Optionen zur Verarbeitung von E-Mail in Microsoft Dynamics CRM
  • Erläutern der E-Mail-Nachverfolgung und -Korrelation
  • Erläutern der Überwachung von Postfächern
  • Beschreiben des Zwecks der Microsoft Dynamics CRM-Postfachdatensätze
  • Untersuchen der Synchronisierungsoptionen für E-Mail
  • Erläutern der Notwendigkeit der Genehmigung von E-Mail-Adressen
  • Erläutern der Rolle des E-Mail-Routers von Microsoft Dynamics CRM
  • Installieren des Microsoft Dynamics CRM-E-Mail-Routers
  • Erläutern der E-Mail-Router-Konfigurationsoptionen
  • Erstellen eines Weiterleitungspostfachs
  • Erläutern des Zwecks der Bereitstellung von Weiterleitungsregeln
  • Erläutern der Optionen für die Installation des E-Mail-Routers auf mehreren Computern
  • Vorstellen von Tipps zur Problembehandlung
  • Beschreiben der Rolle der serverseitigen Synchronisierung
  • Konfigurieren der serverseitigen Synchronisierung
  • Testen der serverseitigen Synchronisierungseinstellungen


Modul 7: Microsoft Dynamics CRM für Microsoft Office Outlook
In diesem Modul werden die Installationsanforderungen für den Microsoft Dynamics CRM für Outlook-Client sowie das Installieren und Konfigurieren des Clients beschrieben.

Lektionen

  • Übersicht über Microsoft Dynamics CRM für Outlook
  • Installationsanforderungen
  • Bereitstellungsmethoden
  • Installieren von Microsoft Dynamics CRM für Outlook
  • Konfigurieren von Microsoft Dynamics CRM für Outlook
  • Konfigurieren von E-Mail-Einstellungen für Benutzer
  • Installieren von Microsoft Dynamics CRM für Outlook mithilfe der Befehlszeile
  • Verwenden von Microsoft Dynamics CRM für Outlook mit Offlinefunktion


Lab: Installieren von Microsoft Dynamics CRM für Outlook

  • Konfigurieren der Windows-Firewall zum Zulassen von eingehenden Verbindungen am Port 5555
  • Installieren von Microsoft Dynamics CRM für Outlook

Lab: Offlinefunktionen
Am Ende dieses Moduls werden die Kursteilnehmer folgende Aufgaben durchführen können:

  • Erläutern der Hardware- und Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM für Outlook
  • Bestimmen der Bereitstellungsmethoden für die Installation von Microsoft Dynamics CRM für Outlook
  • Installieren von Microsoft Dynamics CRM für Outlook
  • Konfigurieren von Microsoft Dynamics CRM für Outlook, um eine Verbindung zu Microsoft Dynamics CRM-Organisationen herzustellen
  • Konfigurieren der Benutzereinstellungen und Optionen in Bezug auf E-Mails
  • Installieren von Microsoft Dynamics CRM für Outlook mithilfe der Befehlszeile
  • Erläutern, wie Microsoft Dynamics CRM für Outlook mit Offlinefunktion arbeitet und wie die Offlinedatenbank konfiguriert wird


Modul 8: Konfigurieren einer Bereitstellung mit Internetzugriff
In diesem Modul wird beschrieben, wie eine Microsoft Dynamics CRM-Bereitstellung für den Zugriff über das Internet konfiguriert wird. Eine so konfigurierte Bereitstellung wird als eine ¿Bereitstellung mit Internetzugriff (IFD)¿ bezeichnet.

Lektionen

  • Übersicht über die anspruchsbasierte Authentifizierung
  • Anforderungen für das Konfigurieren einer Bereitstellung mit Internetzugriff
  • Zertifikate
  • Installieren der Active Directory-Verbunddienste
  • Konfigurieren von AD FS
  • Konfigurieren der anspruchsbasierten Authentifizierung
  • Konfigurieren einer IFD

Am Ende dieses Moduls werden die Kursteilnehmer folgende Aufgaben durchführen können:

  • Bereitstellen eines Hintergrunds für die anspruchsbasierte Authentifizierung
  • Beschreiben der Anforderungen zum Konfigurieren einer IFD
  • Überprüfen der für eine IFD erforderlichen Zertifikate
  • Identifizieren der Schritte zur Installation von Active Directory-Verbunddienste
  • Prüfen der Konfigurationsschritte für Active Directory-Verbunddienste
  • Erläutern der Schritte zum Konfigurieren der anspruchsbasierten Authentifizierung in Microsoft Dynamics CRM
  • Überprüfen der Schritte zur Konfiguration einer IFD in Microsoft Dynamics CRM


Modul 9: Verwaltung und Problembehandlung einer Bereitstellung
Dieses Modul enthält Informationen zur Verwaltung der Leistung, zur Problembehandlung und zur Aktualisierung von Microsoft Dynamics CRM.

Lektionen

  • Dienstkonten
  • Verwalten von Systemaufträgen
  • Löschen von Datensätzen
  • Notfallwiederherstellung
  • Verwalten von SQL-Datenbanken
  • Problembehandlung
  • Konfigurieren der Ablaufverfolgung
  • Aktualisieren von Microsoft Dynamics CRM
  • Verwalten der Datenverschlüsselung
  • Best Practices Analyzer (BPA)
  • VSS Writer-Dienst für Microsoft Dynamics CRM
  • Marketplace


Lab: Konfigurieren der Ablaufverfolgung
Am Ende dieses Moduls werden die Kursteilnehmer folgende Aufgaben durchführen können:

  • Erläutern, wie Microsoft Dynamics CRM-Dienstkonten geändert werden
  • Erläutern, wie Systemaufträge verwaltet werden
  • Demonstrieren, wie Datensätze mithilfe des Massenlöschungs-Assistenten gelöscht werden
  • Erläutern von Bereichen, die für einen Wiederherstellungsplan berücksichtigt werden sollten
  • Beschreiben von Aufgaben in Microsoft SQL Server, die die Leistung verbessern können
  • Überprüfen der Möglichkeiten zum Behandeln und Analysieren von Problemen sowie zum Überwachen der Leistung
  • Erläutern, wie die Ablaufverfolgung konfiguriert wird
  • Beschreiben, wie Microsoft Dynamics CRM aktualisiert wird
  • Untersuchen der Datenverschlüsselung
  • Beschreiben des Best Practices Analyzer
  • Beschreiben des VSS Writer-Diensts für Microsoft Dynamics CRM
  • Erläutern von Microsoft Dynamics Marketplace


Modul 10: Optionen für hohe Verfügbarkeit
Dieses Modul bietet eine allgemeine Übersicht über die Optionen für hohe Verfügbarkeit.

Lektionen

  • Installieren von Microsoft Dynamics CRM Server auf mehreren Computern
  • Netzwerklastenausgleich
  • Clusterunterstützung von Microsoft SQL Server
  • Andere SQL Server-Lösungen mit hoher Verfügbarkeit
  • Optionen für hohe Verfügbarkeit für andere unterstützende Komponenten

Am Ende dieses Moduls werden die Kursteilnehmer folgende Aufgaben durchführen können:

  • Erläutern der Gründe für die Installation von Microsoft Dynamics CRM auf mehreren Computern
  • Beschreiben der Rolle des Netzwerklastenausgleichs bei der Bereitstellung von verbesserter Skalierung und Verfügbarkeit
  • Beschreiben der Optionen für Microsoft SQL Server bei der Bereitstellung von verbesserter Skalierung und Verfügbarkeit
  • Kennenlernen der Optionen für hohe Verfügbarkeit für andere unterstützende Komponenten

Weitere Informationen  

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Implementierungsberater, Systemintegratoren oder Supportfachleute, die für das Installieren und Bereitstellen von Microsoft Dynamics CRM 2013 zuständig sind.


Voraussetzungen

Zur Teilnahme an diesem Kurs müssen die Kursteilnehmer über praktische Kenntnisse in folgenden Anwendungen verfügen:

  • Microsoft Windows Server
  • Active Directory
  • Internetinformationsdienste (Internet Information Services, IIS)
  • Microsoft Exchange
  • Microsoft SQL Server
  • Microsoft Outlook


Erfahrung im Umgang mit Microsoft Dynamics CRM 2011 oder Microsoft Dynamics CRM 2013 ist wünschenswert, jedoch nicht erforderlich.


Ihr Vorteil

Profitieren Sie von den Vorteilen, Trainings bei einem Microsoft Certified Partner zu besuchen - mit Bestnoten in der Kundenzufriedenheit! INCAS ist seit 10 Jahren zertifizierter Microsoft Partner.

Haben Sie Fragen oder Wünsche?

Rufen Sie uns kostenlos an unter
0800 4772466


Senden Sie uns gerne eine E-Mail an beratung@incas-training.de

Schulungsinformation

Termine und Preise  

Microsoft MOC 80539 - Installation and Deployment in Microsoft Dynamics CRM 2013 Schulung

Preis:
€ 1.190,00 zzgl. MwSt.
€ 1.416,10 inkl. MwSt.

Dauer:
2 Tage

PDF Download
Wunschtermin auf Anfrage
Sie möchten dieses Training gerne an einem anderen Termin oder Ort besuchen?

Bitte klicken Sie Ihre Wunschtermine an

 

*  Diese Felder müssen ausgefüllt sein

Organisatorisches zum Seminar   

Kategorie: MOC 80539 Aufbauseminar

Sonstiges:
Getränke, Mittagessen, CRM-Teilnahmezertifikat und MOC 80539-Schulungsunterlagen sind im Preis inbegriffen

Stichworte zu dieser MOC 80539 Schulung:
MOC 80539, 80622

Informationen zum Durchführungsort:
Krefeld Düsseldorf Essen Köln

MOC 80539 Firmenschulung  

Die Vorteile einer MOC 80539 Firmenschulung in Ihrem Hause (InHouse Schulung) oder bei der INCAS liegen auf der Hand:

  • Teilnehmerunabhängiger Tagessatz
  • Zeitersparnis durch eine kurze und intensive MOC 80539 Schulung
  • Freie Terminwahl, auf Wunsch auch Abends oder an Wochenenden
  • Zielorientierter als eine offene MOC 80539 Schulung, da exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten
  • Vertraulicher, da Internes auch intern bleibt
  • Wir leihen Ihnen auf Wunsch gerne Schulungsrechner

PDF Download Firmenschulung Senden Sie mir ein unverbindliches Angebot:

Ansprechpartner

Gewünschter MOC 80539 Seminarort

  •  
  •  
  •  

Aktion  

Jetzt zugreifen: Last-Minute-Angebote in den kommenden Wochen sichern!

Auf zur Schnäppchenjagd bei INCAS Training! In unserem Last Minute Bereich finden Sie immer viele [...]

Einmal Incas-Training, immer Incas-Training ;)

Mike Hillebrand, Walther-Trowal GmbH Berufsbegleitender MCSA

Das Fachwissen des Trainers war ausgezeichnet

Markus Vitz, ROHM Semiconductor GmbH SQL Server

Simply the best :-)

Aleksander Weber, Incas Voice Solution GmbH & Co. KG Microsoft MOC 2783

Microsoft Certified Trainer (MCT)

Das Seminar wird von einem von Microsoft zertifizierten Trainer durchgeführt, der technisch wie didaktisch die strengen Anforderungen des Microsoft Zertifizierungsprogramms erfüllt.

Alternative Microsoft MOC Trainings 

Kontakt  

INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG
Europark Fichtenhain A 15
D-47807 Krefeld
Fon: 02151 366250
Freecall: 0800 4772466
Fax: 02151 3662529
E-Mail: info@incas-training.de