Informations-Sicherheitsbeauftragter Schulung

Informations-Sicherheit Schulung Netzwerke Schulung

Informations-Sicherheit Schulung:
Chief Information Security Officer

Der Teilnehmer kennt nach dem Seminar das Vorgehen zur Initiierung und Aufrechterhaltung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) nach dem international anerkannten ISO/IEC 27001 Standard sowie die deutschen IT-Grundschutzstandards und das IT-Gundschutz-Kompendium des BSI Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik sowie die gesetzlichen Rahmenbedingungen.

 

Dem Teilnehmer wird ermöglicht, die Position des IS-Beauftragten zu gestalten, sein Anliegen als Sicherheitsbeauftragter gegenüber der Unternehmensleitung, dem Management und den Mitarbeitern zu vertreten, das Unternehmen sicherheitstechnisch zu analysieren und Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen.

 

Das Seminar behandelt neben den organisatorischen Aspekten der Informationssicherheit auch an 2 Tagen einen weitreichenden Überblick über aktuelle, technische Schutz- und Verteidigungseinrichtungen (IT-Sicherheit). Der Referent erläutert hierbei knapp die theoretischen Grundlagen verschiedener Sicherheitssysteme (Firewalls, Malware-Scanner, Intrusion Detection Systeme etc.) und bespricht ausführlich praktische Anwendungsfälle dieser Einrichtungen.

 

Der 5. Tag steht im Brennpunkt des IT-Rechts mit EU-DSGVO und wird von einen Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt IT-Recht und Datenschutz geschult.

 

Die Prüfungsgebühr für die Zertifizierung beträgt € 350,00 zzgl. MwSt. und ist zuzüglich zum Seminarpreis zu entrichten.

Diese Informations-Sicherheit Schulung bieten wir Ihnen auch als individuelles Informations-Sicherheit Training vor Ort als Firmen-Seminar an.

Seminarinhalt  

1. Tag und 2. Tag Modul 1: Informationssicherheitsmanagement auf Basis von ISO 27001 und BSI IT-Grundschutz

Referent ISMS-Management, ISO 27001 Lead Auditor, Qualitätsmanager

  • Einführung in die Informationssicherheit/IT-Sicherheit
  • Aufgaben des Verantwortlichen für Informationssicherheit
  • Informationssicherheitsmanagement nach Normen und Standards
  • Einführung eines ISMS im Unternehmen
  • Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) und Zertifizierung ISO/IEC 27001
  • ISO 27001 auf Basis von IT-Grundschutz und seine Anwendungen
  • BSI Standards (200-1, 200-2, 200-3, 100-4)
  • IT-Grundschutz-Kompendium und Umstellung IT-Grundschutz-Katalog "Classik"

 

3. Tag und 4. Tag Modul 2: Cyber Security Grundlagen der IT-Sicherheit

Referent Technical Security, MCSE Security

Grundlagen der IT- und Informationssicherheit

Cyber Security - aktuelle Bedrohungslage / Lösungen

  • Typische Angriffsszenarien
  • Physikalische Sicherheit
    • Zutrittskontrollsysteme
    • Video-Überwachung
    • Bauliche Maßnahmen
  • Technische Absicherungsmaßnahmen im Überblick
    • Firewalls
    • Proxy-System
    • Endpoint-Security
    • IDS/IDP
    • SIEM
  • Prinzip des geringsten Rechts
    • Client
    • Server
    • Dateisysteme
    • Anwendungen
  • Anwendungsbeispiele innerhalb des BSI Grundschutz
  • Anwendungsbeispiele innerhalb der ISO Normen
  • Spezialfälle
    • PCI/DSS
    • VDA

 

5. Tag Modul 3: IT-Recht Kompakt für den IS-Beauftragten/ITSIBE bzw. Chief Information Security Officer

Dozent: Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt IT-Recht und Datenschutz

  • Überblick IT-Security: Rechtliche, organisatorische und technische Problemfelder
  • IT-Compliance im Detail
  • Einführung in den Datenschutz (DSGVO/BDSG)
  • IT-Sicherheitsgesetz
  • Private E-Mail/Internet Nutzung am Arbeitsplatz
  • Content Scanning / Filtering
  • Computerstrafrecht und Cybercrime
  • Datenschutzkonforme Protokollierung im Unternehmen
  • Stellung und Haftung des IT-SiBe/CISO im Unternehmen

Weitere Informationen  

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Unternehmen und Behörden die zum Beauftragten für ITS bzw. zum Security Information Officer ISO bzw. Chief Information Security Officer CISO, Sicherheitsbeauftragten für Informationssicherheit, IT-Sicherheitsbeauftragten bestellt wurden oder bestellt werden sollen. Aber auch an interessierte Führungskräfte und Mitarbeiter des Sicherheitsmanagements, Leiter der Informationssicherheit, Systemadministratoren und IT-Manager.


Voraussetzungen

Es werden keine besonderen Vorkenntnisse benötigt.

 

Die Teilnehmer sollten allerdings zum einfacheren Verständnis der technischen Präsentationen (Tag 3-4 Modul 2 IT-Sicherheit) über gute User-Grundkenntnisse in Windows sowie über gute Office Kenntnisse verfügen.

 

 


Haben Sie Fragen oder Wünsche?

Rufen Sie uns kostenlos an unter
0800 4772466


Senden Sie uns gerne eine E-Mail an beratung@incas-training.de

Termine und Preise  

Informations-Sicherheitsbeauftragter Schulung

Preis:
€ 3.290,00 zzgl. MwSt.
€ 3.915,10 inkl. MwSt.

Dauer:
5 Tage

PDF Download
München München    
5 Tage Informations-Sicherheitsbeauftragter
  Beginn: Mo 09:00 Uhr  
  Ende: Fr 17:00 Uhr  
München München    
5 Tage Informations-Sicherheitsbeauftragter
  Beginn: Mo 09:00 Uhr  
  Ende: Fr 17:00 Uhr  
München München    
5 Tage Informations-Sicherheitsbeauftragter
  Beginn: Mo 09:00 Uhr  
  Ende: Fr 17:00 Uhr  
Wunschtermin auf Anfrage
Sie möchten dieses Training gerne an einem anderen Termin oder Ort besuchen?

Bitte klicken Sie Ihre Wunschtermine an

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@incas-training.de widerrufen.

 

*  Diese Felder müssen ausgefüllt sein

Organisatorisches zum Seminar   

Kategorie: Informations-Sicherheit Einsteigerseminar
Classroom Training (CT)

Sonstiges:

WICHTIGE INFORMATION FÜR IT-LER: Es handelt sich im Modul 2 des CISO um Themen zu Einführung in die IT-Sicherheit. Personen, die aus der IT kommen und bereits über ISO 27001 Kenntnisse verfügen, sollten sich bitte vor Kursbuchung beraten lassen.

Stichworte zu dieser Informations-Sicherheit Schulung:
Datenschutz und Datensicherheit, Informationssicherheit

Informationen zum Durchführungsort:
Krefeld Düsseldorf Köln München

Informations-Sicherheit Firmenschulung  

Die Vorteile einer Informations-Sicherheit Firmenschulung in Ihrem Hause (InHouse Schulung) oder bei der INCAS liegen auf der Hand:

  • Teilnehmerunabhängiger Tagessatz
  • Zeitersparnis durch eine kurze und intensive Informations-Sicherheit Schulung
  • Freie Terminwahl, auf Wunsch auch Abends oder an Wochenenden
  • Zielorientierter als eine offene Informations-Sicherheit Schulung, da exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten
  • Vertraulicher, da Internes auch intern bleibt
  • Wir leihen Ihnen auf Wunsch gerne Schulungsrechner

PDF Download Firmenschulung Senden Sie mir ein unverbindliches Angebot:

Ansprechpartner

Gewünschter Informations-Sicherheit Seminarort

  •  
  •  
  •  

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@incas-training.de widerrufen.

Aktion  

Online Kurse - So geht's!

Das gesamte Kursprogramm der INCAS Training ist auch als Live Virtual Class (LVC) verfügbar. In [...]

Ich bin mit vielen Fragen gekommen und kann mit vielen guten Antworten wieder gehen :-)

Stefan Becker, secunet Security Networks AG Netzwerkgrundlagen - Protokolle und Praxis

Angenehme Lernatmosphäre und sehr fachkompetente Trainer, die auf jede Frage eingehen.

Mark Binder, MCE-ETV GmbH Bintec FEC IP Access

Es hat sehr viel Spass gemacht. Der Dozent war gut vorbereitet, hat umfangreiche Erfahrung im Themengebiet und reagierte auf Fragen unverzüglich und mit Eifer und Verständnis.

Michael Möbius, MEYTEC GmbH Netzwerkgrundlagen - Protokolle und Praxis

Die Präsentation und die Schulungsstruktur waren sehr professionell.

Jens Schmidt, Thinking Objects GmbH bintec VPN Access für Administratoren

TÜV zertifizierter Trainer

Alternative Netzwerke Trainings 

Kontakt  

INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG
Europark Fichtenhain A 15
D-47807 Krefeld
Fon: 02151 366250
Freecall: 0800 4772466
Fax: 02151 3662529
E-Mail: info@incas-training.de