Jabber & Spark vs. Skype for Business Schulung

UC-Lösungen Schulung Netzwerke Schulung

UC-Lösungen Schulung:
Infrastruktur, Clients, Funktionen, Integrationsmöglichkeiten

Cisco hat mit dem Unified Communications Manager wohl eines der bewährtesten VoIP-Systeme auf dem Markt. Zahlreiche Leistungsmerkmale und ein sehr breites Spektrum von Endgeräten haben Cisco verholfen, diesen Status einzunehmen. Von Telefonen, Gateways, Session Border Controllern bis hin zu Telepresence-Hardware und Contact Centern, Cisco bietet alles aus einer Hand. Mit Jabber, Spark und WebEx reift das System zu einer vollwertigen UCC-Lösung. Microsoft Lync hat in vielen Unternehmen immens an Bedeutung gewonnen und ist von einer Instant Messaging Software zu einer Enterprise TK-Anlage gereift. Mit Skype for Business schickt Microsoft nun den Nachfolger ins Rennen. Auch wenn beide Systeme mit ähnlichen Leistungsmerkmalen dienen, liegt der Unterschied wie immer im Detail. Für CIOs, Sales Consultants und Planer stellt sich die Frage: Welche Lösung eignet sich für welchen Kunden am besten? Dieses Seminar bietet einen umfassenden Überblick über die UCC-Produkte von Cisco und Microsoft, beschäftigt sich mit den Möglichkeiten der Koexistenz sowie mit dem Betrieb in den Cloud Lösungen Cisco HCS sowie Microsoft Office 365. Das Design der Lösungen rundet diesen umfassenden Kurs ab.

Diese UC-Lösungen Schulung bieten wir Ihnen auch als individuelles UC-Lösungen Training vor Ort als Firmen-Seminar an.

Seminarinhalt  

  • Überblick der Leistungsmerkmale in der Telefonie
  • Funktionen der UCC-Lösung (Konferenzen, VoiceMail, GroupChat, etc.)
  • Vorführung der aktuellen Jabber und Skype for Business Platform
  • Mobility- und Tablet-Integration
  • Testen von Skype for Business & Jabber anhand eines Demolabors
  • Architektur der Lösungen
  • Server, Gateways, MCUs, SBC, Telefone, Telepresence
  • 3rd-Party-Anbindung
  • Verwandte Produkte der Hersteller: Prime, Media Sense, Emergency Responder, Finesse, Exchange, SharePoint
  • Lizenzierung und Kosten
  • Koexistenz-Szenarien (RCC, Dual Forking, CUCiLync,VCS, VIS)
  • Cisco Hosted Collaboration Solution und Office 365
 
1     Leistungsmerkmale im Vergleich
1.1     Telefonie
1.1.1     Mehrere Lines
1.1.2     Call Delegation & Private Line
1.1.3     Hunt Groups
1.1.4     Simultaneous Ring
1.1.5     Weiterleitung (Rücksprache)
1.1.6     Pick-up
1.1.7     Rufnummern-Unterdrückung
1.1.8     Anruf-Berechtigungen
1.1.9     Dial-in Conferencing
1.1.10     Externes Telefon nutzen
1.1.11     Klassische Leistungsmerkmale
1.1.12     Call Park & Music On Hold
1.1.13     Tag-/Nachschaltung, Busy-On-Busy, Shared Line
1.1.14     Announcement
1.2     CTI (Video)
1.3     Instant Messages
1.4     Presence
1.5     Persistent Group Chat
1.6     Conversation History
1.7     Desktop Sharing
1.8     Whiteboard, Document Sharing & Polls
1.9     Kontakte
1.10     Federations
1.11     Visual VoiceMail
1.12     Kalender, Konferenzen planen
1.13     IVR Hunt Groups & Contact Center
    
2     Skype for Business Infrastruktur
2.1     Front End Server
2.2     Back End Server
2.3     Mediation Server
2.4     Survivable Branch Server/Appliance
2.5     Edge Server
2.6     Reverse Proxy
2.7     Director
2.8     Persistent Group Chat Server
2.9     Video Interop Server
2.10     Exchange
2.11     Weitere Server
2.12     Weitere Hardware
2.13     Designs
2.13.1     Mittelständige Organisationen
2.13.2     Große Organisationen
    
3     Cisco Unified Communications Infrastruktur
3.1     Communications Manager
3.2     Survivable Remote Site Telephony
3.3     Unity Connection
3.4     IM & Presence
3.5     WebEx Meeting Server
3.6     Expressway
3.7     Contact Center
3.8     Telepresence Server
3.9     Weitere Server
3.10     Weitere Handware
3.11     Designs
3.11.1     Mittelständige Organisationen
3.11.2     Große Organisationen
    
4     Cisco UC & Lync/Skype for Business
4.1     SIP-Anbindung
4.2     CTI-Anbindung
4.3     CUCiLync
4.4     Fazit

Weitere Informationen  

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an CIOs, Sales- und Presales-Mitarbeiter, die einen Vergleich der beiden führenden Anbieter von UCC-Lösungen benötigen.


Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten sich mit klassischen Kommunikationsformen im Enterprise-Umfeld auskennen. Vorkenntnisse in der VoIP-Technologie sind von Vorteil.


Ihr Vorteil

Das Seminar wird in Kooperation mit ExperTeach durchgeführt. Jeder Teilnehmer erhält ausführliche Kursunterlagen aus der Reihe ExperTeach Networking in deutscher Sprache.

Haben Sie Fragen oder Wünsche?

Rufen Sie uns kostenlos an unter
0800 4772466


Senden Sie uns gerne eine E-Mail an beratung@incas-training.de

Schulungsinformation

Termine und Preise  

Jabber & Spark vs. Skype for Business Schulung

Preis:
€ 1.795,00 zzgl. MwSt.
€ 2.136,05 inkl. MwSt.

Dauer:
3 Tage

PDF Download
Frankfurt    
3 Tage Jabber & Spark vs. Skype for Business
  Beginn: Mo 09:00 Uhr  
  Ende: Mi 17:00 Uhr  
Frankfurt    
3 Tage Jabber & Spark vs. Skype for Business
  Beginn: Mo 09:00 Uhr  
  Ende: Mi 17:00 Uhr  
Wunschtermin auf Anfrage
Sie möchten dieses Training gerne an einem anderen Termin oder Ort besuchen?

Bitte klicken Sie Ihre Wunschtermine an

 

*  Diese Felder müssen ausgefüllt sein

Organisatorisches zum Seminar   

Kategorie: UC-Lösungen Einsteigerseminar

Sonstiges:
Getränke, Mittagessen, VoIP / NGN-Teilnahmezertifikat und UC-Lösungen-Schulungsunterlagen sind im Preis inbegriffen

Stichworte zu dieser UC-Lösungen Schulung:
UCC

Informationen zum Durchführungsort:
Krefeld Düsseldorf Frankfurt Köln

UC-Lösungen Firmenschulung  

Die Vorteile einer UC-Lösungen Firmenschulung in Ihrem Hause (InHouse Schulung) oder bei der INCAS liegen auf der Hand:

  • Teilnehmerunabhängiger Tagessatz
  • Zeitersparnis durch eine kurze und intensive UC-Lösungen Schulung
  • Freie Terminwahl, auf Wunsch auch Abends oder an Wochenenden
  • Zielorientierter als eine offene UC-Lösungen Schulung, da exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten
  • Vertraulicher, da Internes auch intern bleibt
  • Wir leihen Ihnen auf Wunsch gerne Schulungsrechner

PDF Download Firmenschulung Senden Sie mir ein unverbindliches Angebot:

Ansprechpartner

Gewünschter UC-Lösungen Seminarort

  •  
  •  
  •  

Angenehme Lernatmosphäre und sehr fachkompetente Trainer, die auf jede Frage eingehen.

Mark Binder, MCE-ETV GmbH Bintec FEC IP Access

Es hat sehr viel Spass gemacht. Der Dozent war gut vorbereitet, hat umfangreiche Erfahrung im Themengebiet und reagierte auf Fragen unverzüglich und mit Eifer und Verständnis.

Michael Möbius, MEYTEC GmbH Netzwerkgrundlagen - Protokolle und Praxis

Die Präsentation und die Schulungsstruktur waren sehr professionell.

Jens Schmidt, Thinking Objects GmbH bintec VPN Access für Administratoren

Ich bin mit vielen Fragen gekommen und kann mit vielen guten Antworten wieder gehen :-)

Stefan Becker, secunet Security Networks AG Netzwerkgrundlagen - Protokolle und Praxis

Autorisierter Netzwerk Trainer

Kontakt  

INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG
Europark Fichtenhain A 15
D-47807 Krefeld
Fon: 02151 366250
Freecall: 0800 4772466
Fax: 02151 3662529
E-Mail: info@incas-training.de