• Bildungsgutschein

Grundsätzliches  

Der Bildungsgutschein weist unter anderem das Bildungsziel, die zum Erreichen des Bildungsziels erforderliche Dauer, den regionalen Geltungsbereich und die Gültigkeitsdauer von längstens drei Monaten, in der der Bildungsgutschein eingelöst werden muss, aus. Unter den im Bildungsgutschein festgelegten Bedingungen kann der Bildungsinteressent den Bildungsgutschein bei einem Weiterbildungsträger seiner Wahl einlösen. Dieses Institut muss generell durch eine Fachkundige Stelle zugelassen worden sein. Liegt diese nicht vor, kann der Sachbearbeiter bei der Agentur für Arbeit den Bildungsgutschein jedoch auch durch eine "Einzelfallprüfung" freigeben. Sprechen Sie in diesem Falle bitte mit Ihrem Berater vor Ort.

Die „Zulassung im Einzelfall“  

Die „Zulassung im Einzelfall“ durch die Agenturen für Arbeit war bisher in § 12 der „Anerkennungs- und Zulassungsverordnung – Weiterbildung“ (AZWV) geregelt.
Die aktuelle „Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung“ (AZAV) regelt derzeit die Zulassung von Trägern und Maßnahmen.
Die damit einhergehende Neufassung des SGB III ermöglicht eine Zulassung durch die Agentur für Arbeit nach § 177 Abs. 5 SGB III  demnach jetzt nur noch dann, wenn es sich um eine  
 

  • individuell ausgerichtete / eigens für den Teilnehmer konzipierte Maßnahme handelt, durch die eine berufliche Integration dieses Einzelfalls effektiver und effizienter erreicht werden kann.

Nicht möglich:

  • im Tagespendelbereich werden vergleichbare (von FKS zugelassene) Kurse angeboten
  • Gruppenseminare
  • Sich wiederholende Seminare (regelmäßig stattfindende Seminare)

Was heisst das in der Praxis?  

Wir sind gerne für Sie da: Auch bei Förderung durch den Bildungsgutschein. Nutzen Sie dafür die Möglichkeit auf Sie und Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittener Einzelcoachings und erhalten Sie ein maßgeschneidertes Angebot von uns, welches Sie dann bei der BfA vorlegen.

Sprechen Sie mit uns und nutzen Sie unsere Erfahrung in diesem Verfahren! Telefon 02151 366250

 

Haben Sie Fragen oder Wünsche?

Rufen Sie uns kostenlos an unter
0800 4772466


Senden Sie uns gerne eine E-Mail an beratung@incas-training.de

Schulungsinformation

Fragen zum Bildungsgutschein? Rufen Sie mich an!  

 
 

Kontakt  

INCAS Training und Projekte GmbH & Co. KG
Europark Fichtenhain A 15
D-47807 Krefeld
Fon: 02151 366250
Freecall: 0800 4772466
Fax: 02151 3662529
E-Mail: info@incas-training.de